Wie lange dauert eine Behandlung beim Microblading? Ihr Kosmetikstudio aus Gelsenkirchen (NRW) erklärt Ihnen, was Sie über Microblading wissen sollten.

Die Durchschnittliche Microblading Behandlungsdauer beträgt ca. 2 Stunden und umfasst folgenden Stufen:

  • Umfassende und persönliche Beratung
  • Exaktes Vermessen und Vorzeichnen
  • Wahl des Farbtones in typgerechter Form
  • Freigabe von Form und Farbe durch Kunden
  • Eventuell Betäubung und Pigmentierung

Wie erfolgt das Pigmentieren?

Das Pigmentieren erfolgt mit einem speziellen manuellen Stift, der mit sterilen und feinsten Einwegnadeln (Blades) ausgestattet ist. Microblading-Meister machen alles von Hand und haben somit jede Bewegung und die Tiefe des Eindringens von Farbpigmenten unter Kontrolle. Das ermöglicht eine perfekt klare und natürlich aussehende Härchenzeichnung.

Gibt es Kontraindikationen für die Durchführung von Microblading?

Ja, es gibt folgende Kontraindikationen: Schwangerschaft oder stillende frauen, Menstruation, Erkältungen, psychische Störungen, Diabetes insulinabhängiger Form, schwere, somatische Erkrankungen, Botox in relevanten Bereichen, akute Entzündungserkrankungen und Hautekzeme, Epilepsie, HIV positiv, Hepatitis, reduzierte Blutgerinnung und Krankheiten, die damit verbunden sind.

Wie lange hält Microblading?

Microblading Härchenzeichnung hält ca. 1,5 – 2 Jahre, abhängig vom Fettgehalt der Haut und ihrer Regenerationsgeschwindigkeit.

Wird bei der Microblading-Methode eine Nachbehandlung benötigt?

Ja, häufig ist nach einem Monat eine Korrektur erforderlich (ca. 28 Tage nach Heilung der Haut).

Wie wird mit der Microblading-Methode ein so natürliches Ergebnis erreicht?

Die Linien sind ungefähr so breit wie ein menschliches Haar, was durch den Einsatz der feinsten Nadeln in einem bestimmten Winkel erreicht wird.

Wie lange bleiben die Rötungen oder Schwellungen nach der Microblading-Behandlung erhalten?

In 95% der Behandlungen ist man gleich nach der Pigmentierung "gesellschaftstauglich". Bei eventuellen Schwellungen und Rötungen wird die pigmentierte Haut nach der Behandlung gekühlt.

Bei mir wurde bereits ein altes Permanent Make-up mit Gerät durchgeführt. Kann ich trotzdem meine Augenbrauen mit Microblading pigmentieren lassen?

Normalerweise kann man das alte Permanent Make-up gut mit der Microblading-Methode überdecken. Je verblasster und heller das alte Permanant Make-up ist, desto besser kann man eine neue Härchenzeichnung kreieren. Wichtig ist dabei, dass das alte Permanent Make-up nicht schwarz oder dunkelblau ist, denn diese Farben lassen sich nicht vollständig überdecken.

Ich habe keine Härchen und wünsche mir trotzdem ein möglichst natürliches Ergebnis. Ist das machbar?

Die Microblading-Methode ermöglicht komplette Restaurationen von Augenbrauen, auch wenn die Brauen vollständig fehlen oder Lücken oder Narben haben. Die kleinen Schnitte sind so fein und dünn, dass man meistens keinen Unterschied zwischen den echten und den gezeichneten Härchen erkennen kann. Demzufolge kann Microblading gerne auch von Männern in Anspruch genommen werden.

Eventuelle weitere Fragen (z.B. zur Pflege nach der Pigmentierung) werden gerne im persönlichen Gespräch geklärt.

Dauerhaft schönmit einem Permanent Make-up

  • Augenbrauen verdichten
  • Wimpernkranz verdichten
  • Lippenfarbe auffüllen
  • Lidstrich nachzeichnen
  • Lippenkontur nachzeichnen
  • Mehrere Jahre haltbar
  • Wasserfest und wischfest

Ihre Vorteilemit dem Kosmetikstudio Hertel

  • Sehr gut hautverträglich
  • Öko-Test Auszeichnung
  • Neuestes Pigmentiergerät
  • Dermatologisch zertifiziert

a.Qualifizierte
Beratung

Das Kosmetikstudio Hertel aus
Gelsenkirchen garantiert Ihnen
eine individuelle, fachgerechte
und qualifizierte Beratung.
 

b.Jahrelange
Berufserfahrung

Das Kosmetikstudio Hertel aus
Gelsenkirchen garantiert Ihnen
eine exklusive, zertifizierte und
langjährige Berufserfahrung.
 

c.Professionelle
Pigmentiererin

Das Kosmetikstudio Hertel aus
Gelsenkirchen garantiert Ihnen
eine kreative, kompetente und
professionelle Pigmentiererin.